Die 7 Säulen der ITC

International Thai Cats (nachfolgend genannt: ITC) ist eine Interessengemeinschaft von Liebhabern und Züchtern von Thai-Katzen = Traditionelle Siamkatzen, die vertrauensvoll und korrekt im gegenseitigen Einvernehmen auf Grundlage eines Ehtikcodes zusammenarbeiten.


Mit der Zucht setzen wir Leben in die Welt – daraus folgt eine große Verantwortung

Wir betreiben die Zucht, weil wir die Tiere lieben und sie wie Familienmitglieder behandeln.
Wir sind verpflichtet für ihr gutes Leben zu sorgen (gutes Zuhause, gute Betreuung der neuen Besitzer). Für jede Katze, die bei uns geboren wurde oder bei uns lebt, sind wir ein Leben lang (!) verantwortlich. Die Verantwortung erlischt nicht mit der Abgabe.


Katzenzucht ist unser Hobby, kein Business.

Wir alle sind voll berufstätig und wirtschaftlich nicht von der Zucht abhängig. Wir wissen, dass die Zucht mehr Geld kostet und der Katzenverkauf nur einen Teil der Ausgaben unseres Hobbys deckt.

Ausstellungen per Auto oder Flugzeug, Reisen zum Deckkater, Erwerb neuer Zuchttiere,  Operationen und Gesundheitsvorsorge des eigenen Katzenbestandes, Weiterbildungsmaßnahmen  und vieles mehr verursachen oft Kosten, die nicht auf den Kaufpreis der Katzen umgelegt werden können.


Prinzip der gegenseitigen Hilfe, Achtung und Loyalität

Die Mitglieder erhalten Unterstützung, Knowhow von anderen Züchtern der ITC, jeder hilft dem Anderen, steht zur Seite, wenn jemand Hilfe benötigt. Wir gehen ehrlich, fair und neidlos miteinander um. Uns verbindet unendliche Liebe für alle unsere Katzen, Freundschaft und Anerkennung.


Organisation der Zuchtarbeit

 Verpaarungen werden nur mit gesunden, rassereinen Eltern vorgenommen. Die Gesundheit steht an oberster Stelle, das schließt Erbgesundheit mit ein (gesunde Linien, keine Inzucht, regelmäßige Tests, Untersuchungen...). An zweiter Stelle steht der Charakter der Katzen, sie sollen ein liebes, umgängliches, rassetypisches und robustes Wesen haben.

Äußere Merkmale können im Rahmen der Standards der Thai variieren, da die einzelnen Dachorganisationen abweichende Rassestandards haben. Jeder Züchter kann sich zusätzlich eigene Ziele stecken, diese umsetzen und mit den Katzen seines Zwingers zum Ausdruck bringen und dabei auf die Unterstützung der ITC Züchter zählen.


Öffentlichkeitsarbeit

Züchter der ITC treten auf Ausstellungen ordentlich und sachkundig auf und präsentieren ihre Katzen in einem guten Futter- und Pflegezustand. Gerne beantworten Sie Fragen interessierter Besucher.

Die Abgabe der Katzen, mit einem Mindestalter von 12 Wochen, erfolgt mit einem entsprechenden Schutz-/ Kaufvertrag. Der neue Besitzer erhält umfassenden Informationen zum erworbenen Tier. Der Züchter kümmert sich auch nach Verkauf um das Wohlergehen der Katze und hält Kontakt zum neuen Besitzer, bzw. ist für ihn weiterhin Ansprechpartner.


Weiterbildung

Züchter der ITC treten sachlich und fachkundig auf. Das Wissen eignen sie sich eigenverantwortlich aus fundierten Quellen, Seminaren etc. an.

Zuchtanfänger haben einen Mentor, in den meisten Fällen der Züchter, von welchem Sie ihre Katze erhalten haben, welcher ihnen mit seinem Wissen beratend zur Seite steht.


Freizeit

Das Hobby Katzenzucht nimmt bei den Züchtern einen großen Teil der Freizeit ein. Viele Veranstaltungen, Ausstellungen werden gemeinsam geplant, organisiert und durchgeführt. Diese freie gemeinsame Zeit verbringen wir möglichst in kulturvoller Umgebung. Ausstellungen im Ausland verbinden wir mit Stadtbesichtigungen und Landeserkundungen, so dass auch der kulturelle und kulinarische Aspekt für die Züchter, neben der Bereicherung des Freundeskreises und einer Erweiterung unseres Horizontes nicht zu kurz kommt.

.

Das ist die ITC, die International Thai Cats. Nicht so viel, aber auch nicht wenig.

International Thai Cats

We are an independent community of breeders and lovers of Thai cat at international level.